Bioabfall

Die Stadt Würselen ist als so genannter öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger für die Abfallentsorgung verantwortlich, hat diese Aufgabe aber bereits zum 01.01.2006 auf den Zweckverband RegioEntsorgung übertragen.

AbfallApp der Entsorgungsregion West (ZEW):
"Welcher Abfall kann WANN, WO und WIE entsorgt werden?"
www.zew-entsorgung.de | AbfallApp

Der Abfallkalender für das Stadtgebiet Würselen steht hier zum Download zur Verfügung. Eine Druckversion wird allen Würselener Haushalten zu Jahresbeginn mit dem Super Mittwoch kostenlos zugestellt; weitere Einzelexemplare sind am Informationsstand im Rathaus Morlaixplatz erhätlich. Ein Online-Kalender und ein iCal-Import stehen außerdem auf der Webseite der RegioEntsorgung zur Verfügung.

Informationen zur Abfallentsorgung finden Sie hier im Bürgerportal über die SUCHE oder INFORMATIONEN UND AUFTRÄGE.

 

Bioabfall

Als Bioabfall sind biologisch abbaubare Abfälle zu verstehen, wie z.B. Speisereste, Zimmer- und Gartenpflanzen, Sträucher, Strauch- und Baumastschnitt, Rasenschnitt und sonstige Gartenabfälle, die in Würselen in der "grünen Tonne" gesammelt und 14-tägig durch die RegioEntsorgung abgeholt werden; die genauen Termine können im Abfallkalender der RegioEntsorgung nachgelesen werden. Für die Entsorgung der organischen Abfälle wird eine einmalige Gebühr erhoben, die sich nach der Anzahl der auf dem zu entsorgenden Grundstück wohnenden Personen richtet.


Gebühren

Jahresgebühr 22,38 Euro je Personen. Jährliche Gebühr für zusätzliche Müllgefäße gem. Abfallsatzung der RegioEntsorgung 22,38 Euro pro 24 Liter Behältervolumen.
 

 

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen. Unter den jeweiligen Stichwörtern finden Sie auch die Öffnungszeiten.

Stichwort nicht gefunden?
Schreiben Sie uns bitte!

Kontakt