Bauordnungsbehördliche Maßnahmen

Bauordnungsbehördliche Maßnahmen dienen der Abwehr von Gefahren, die durch Verstöße gegen geltendes Baurecht entstehen, insbesondere durch

  • ungenehmigte Errichtung von baulichen Anlagen (sog. „Schwarzbauten“),
  • ungenehmigter Umbau von baulichen Anlagen,
  • ungenehmigte Nutzungsänderung von baulichen Anlagen,
  • ungenehmigter Abbruch von baulichen Anlagen,
  • Abweichungen von Auflagen und Bedingungen aus der Baugenehmigung,
  • mangelnde Unterhaltung baulicher Anlagen, die eine Gefahr darstellen (z.B. lose Bauteile)
In Erfüllung der Aufgabe als Gefahrenabwehrbehörde kann die Bauordnungsbehörde Ordnungsverfügungen erlassen. Die Ordnungsverfügung richtet sich gegen den Gefährder oder Störer der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Zweck dieser Maßnahmen ist es, die Gefahr zu beseitigen.

Dazu stehen den Bauordnungsbehörden folgende Rechtsinstrumente zur Verfügung:
  • Erlass einer Baueinstellungsverfügung,
  • Erlass einer Nutzungsuntersagung (die Nutzungsänderung rückgängig zu machen oder jede Nutzung einzustellen),
  • Erlass einer Baubeseitigungsanordnung,
  • unmittelbarer Zwang in Form der Versiegelung der Baustelle, des Gebäudes oder Teile eines Gebäudes.
Rechtsgrundlage für bauordnungsbehördliches Einschreiten ist der § 61 der Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen.

Alle Ordnungsverfügungen, die auf Grund dieser Rechtsgrundlage ergehen, müssen geeignet, erforderlich und verhältnismäßig sein. Zur Überprüfung, ob eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung gegeben ist, und um die Umstände, die für das Ermessen der Behörde erheblich sind, zu ermitteln, sind Mitarbeiter der Bauordnungsbehörde berechtigt, Grundstücke und Wohnungen zu betreten.

Kommt der Gefährder oder Störer den Anordnungen der Bauordnungsbehörde nicht nach, kann sie Zwangsmittel androhen und auch festsetzen, nämlich Zwangsgeld, Ersatzvornahme oder Ersatzzwangshaft.

Kontakt

Fachdienst 4.4 Bauaufsicht und Denkmalschutz
Morlaixplatz 1
52146 Würselen

Ansprechpartner/in

Haben Sie eine Frage an uns?

Um diese Online-Dienstleistung nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

regio iT Version bis-portlet: 3.5.3

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen.

Stichwort nicht gefunden?
Schreiben Sie uns bitte!

Kontakt