Schwerbehindertenausweis

Beantragung und Verlängerung von Schwerbehindertenausweisen

Den Erstantrag für den Schwerbehindertenausweis können Würselener Bürger im Rathaus stellen; ebenfalls können vorhandene Ausweise hier verlängert werden.

Das Antragsformular für den Erstantrag steht hier zum Download zur Verfügung. Sie benötigen insbesondere folgende Unterlagen:

  • Informationen zu Ihren gesundheitlichen Problemen
  • Namen der Ärzte, die Sie in den vergangenen zwei Jahren behandelt haben
  • Patientenberichte
  • Lichtbild und schriftliche Einverständniserklärung zur dauerhaften Speicherung des Bildes (biometrisches Bild ist nicht erforderlich)
  • Unterschrift nicht vergessen!

Fragen zum Erstantrag beantwortet gerne der Fachdienst 3.3 der Stadt Würselen, siehe Kontaktdaten. Die vollständigen Unterlagen werden von der Stadt Würselen anschließend an das Versorgungsamt der StädteRegion Aachen weitergeleitet und dort bearbeitet:

StädteRegion Aachen
A 57 - Schwerbehindertenrecht
Zollernstraße 10
52070 Aachen (Besucheradresse)
Telefon: 0241/5198-0
Fax: 0241/5198-5790
E-Mail: Schwerbehindertenrecht@Staedteregion-Aachen.de

 

Neuer Schwerbehindertenausweis im Scheckkartenformat

Seit September 2014 wird der Schwerbehindertenausweis im Scheckkartenformat ausgestellt. Der bisherige Papierausweis behält seine Gültigkeit und kann weiterhin verlängert werden.

Die Produktion der neuen Schwerbehindertenausweise erfolgt durch die Firma  "ComCard" aus Sachsen und wird von dort aus per Post zugestellt.

 

Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis

  • G = erhebliche Gehbehinderung
  • Gl = gehörlos

Mit den Merkzeichen G und GL können Sie wählen: Entweder Sie fahren billiger mit Bussen und Bahnen, oder Sie zahlen weniger Steuern für Ihr Auto. 

  • aG = außergewöhnliche Gehbehinderung

- Mit dem Merkzeichen aG können Sie billiger mit Bussen und Bahnen fahren.
- Sie zahlen keine Steuern für Ihr Auto.
- Sie können einen Parkausweis erhalten. 

  • B = Begleitperson

Eine Person, die Ihnen hilft, darf mit Ihnen mitfahren. Mit dem Merkzeichen B braucht die Begleitperson in Bussen und Bahnen nicht zu bezahlen. 

  • RF = Ermäßigung der Rundfunkgebühren

Mit dem Merkzeichen RF zahlen Sie weniger Rundfunkgebühren. 

  • H = Hilflosigkeit

- Mit dem Merkzeichen H können Sie umsonst mit Bussen und Bahnen fahren.
- Sie zahlen keine Steuern für Ihr Auto. 

  • Bl = Blindheit

- Mit dem Merkzeichen Bl können Sie umsonst mit Bussen und Bahnen fahren.
- Sie zahlen keine Steuern für Ihr Auto.
- Sie können einen Parkausweis erhalten. 

(Quelle: StädteRegion Aachen, Januar 2016)

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen für schwerbehinderte Menschen stehen bei der StädteRegion Aachen online zur Verfügung:

www.staedteregion-aachen.de | Inklusionsamt | Service

 

 

Ansprechpartner/in

Haben Sie eine Frage an uns?

Um diese Online-Dienstleistung nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

Gebühren

keine

regio iT Version bis-portlet: 3.5.3

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen.

Stichwort nicht gefunden?
Schreiben Sie uns bitte!

Kontakt