Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden

Bevor Sie eine Urkunde anfordern, sollten Sie wissen, welche Art von Urkunde benötigt wird. Folgende Urkunden kann das Standesamt Würselen ausstellen: 

  • Geburtsurkunde (DIN A4)
  • Geburtsurkunde für Stammbuch (DIN A5)
  • mehrsprachige Geburtsurkunde
  • beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister 
  • Eheurkunde (DIN A4)
  • Eheurkunde für Stammbuch (DIN A5)
  • mehrsprachige Eheurkunde
  • beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister 
  • Lebenspartnerschaftsurkunde (DIN A4)
  • Lebenspartnerschaftsurkunde (DIN A5)
  • beglaubigte Abschriften aus dem Lebenspartnerschaftsregister
  • Sterbeurkunde (DIN A4)
  • Sterbeurkunde für Stammbuch (DIN A5)
  • mehrsprachige Sterbeurkunde
  • beglaubigte Abschrift aus dem Sterberegister 

Sollten im Einzelfall Besonderheiten vorliegen, so kann ein Telefonat manches klären. Rufen Sie gerne an!

Wo kann ich die Urkunde beantragen?

Urkunden erhalten Sie bei dem Standesamt des Ortes, wo das „Ereignis“ stattgefunden hat.
BEISPIEL: Die Geburt fand im Krankenhaus Bardenberg oder Marienhöhe statt (heute Rhein-Maas-Klinikum). Der Geburtsort ist Würselen, das Geburtsregister wird im Standesamt Würselen geführt.

Wie kann ich eine Urkunde beantragen?

Ihre Urkunde erhalten Sie aufgrund Ihrer persönlichen Beantragung während der Öffnungszeiten:

montags bis freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr
donnerstags zusätzlich von 14 Uhr bis 17.30 Uhr

Sollte eine persönliche Vorsprache nicht möglich sein, gibt es zwei weitere Möglichkeiten der Beantragung:

  1. Die Urkunde kann von einer von Ihnen bevollmächtigten Person beantragt und abgeholt werden.
  2. Die Beantragung erfolgt aufgrund Ihres schriftlichen Antrages

- per Post an: Standesamt Würselen, Morlaixplatz 1, 52146 Würselen
- per Fax an: 02405-67400
- per E-Mail an: standesamt@wuerselen.de
- hier im Serviceportal: https://serviceportal.wuerselen.de | Urkunde 

Urkunden für die gesetzliche Rentenversicherung

Zur Vorlage bei der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten Sie eine Geburtsurkunde gebührenfrei. Wenn Sie persönlich bei uns vorsprechen, bringen Sie bitte das Schreiben des Rententrägers mit. Bestellen Sie die Urkunde schriftlich, per Fax oder online, fügen Sie bitte eine Kopie des Anforderungsschreibens bei.

Welche Personenstandsbücher werden im Standesamt Würselen verwaltet?

Das Standesamt Würselen verwaltet Geburten-, Sterbe- und Heiratsbücher der ehemaligen Gemeinden, welche ab dem 01.01.1972 durch eine Gebietsreform zusammengefasst wurden. Dazu zählen die Gemeinde Bardenberg, die Gemeinde Broich, die Gemeinde Weiden und die Gemeinde Broichweiden.

WICHTIGER HINWEIS DES STANDEAMTES

"Nur wo Würselen drauf steht, ist auch Würselen drin."

Leider gibt es im Internet Firmen, die Bürgern die unkomplizierte und schnelle Zustellung jeglicher Urkunden des Standesamtes anbieten. Insbesondere bei der Nutzung von Suchmaschinen im Internet gelangt man schnell zu solchen Angeboten. Das Prinzip dahinter: Zwar ist es legal, dass diese Firmen im Auftrag des Bürgers Urkunden beantragen. Das Standesamt bearbeitet diese Anträge daher auch und sendet die Urkunden per Post an den beantragenden Bürger. Die Firmen finanzieren sich jedoch durch die Erhebung von Bearbeitungsgebühren, die ZUSÄTZLICH zur Verwaltungsgebühr der Stadt Würselen fällig wird. Die Verwaltungsgebühr wird an die Stadt Würselen gezahlt, die zusätzliche Gebühr geht an die handelnde Firma. Dies führt bei den Bürgern zu großer Verärgerung und kann durch das Standesamt nicht verhindert werden.

Das Standesamt Würselen rät daher dringend, Urkunden ausschließlich über das Bürgerportal der Stadt Würselen unter https://serviceportal.wuerselen.de zu beantragen und sich nicht an dritte Anbieter zu wenden.

 

Kontakt

Fachdienst 3.1 Melde- und Personenstandswesen | Standesamt
Morlaixplatz 1
52146 Würselen

Online Dienste

Um diese Online-Dienstleistung nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

Gebühren

Die Verwaltungsgebühr für eine Urkunde beträgt 10 Euro, die Gebühr für jede weitere Urkunde der gleichen Art beträgt 5 Euro.
(Beispiel: Zwei mehrsprachige Urkunden kosten 15 Euro, eine mehrsprachige Urkunde und eine beglaubigte Abschrift aus dem Register 20 Euro.)
Die Verwaltungsgebühr kann bei schriftlicher Beantragung als Verrechnungsscheck beigefügt werden, so ist eine schnelle Abwicklung Ihres Antrages möglich. Ansonsten ergeht die Kostenfestsetzung in Form eines Gebührenbescheides; erst nach Einzahlung der geforderten Gebühr wird die gewünschte Urkunde versendet. Eine Geburtsurkunde zur Vorlage bei der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten Sie gebührenfrei.

Unterlagen

Der schriftliche Antrag muss folgende Daten beinhalten:

  • Geburtsdatum, Eheschließungsdatum, Datum der Begründung der Lebenspartnerschaft oder Sterbedatum
  • Vor- und Familiennamen (ggfls. Geburtsname)
  • Art der benötigten Urkunde
  • Fotokopie des Personalausweises bzw. Reisepasses
  • ggf. Verrechnungsscheck (siehe Gebühren)

regio iT Version bis-portlet: 3.5.3

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen.

Stichwort nicht gefunden?
Schreiben Sie uns bitte!

Kontakt