Wahlen

Wahlen sind das wichtigste basisdemokratische Instrument. Bereits in Artikel 38 des
Grundgesetztes findet sich die Norm, dass Abgeordnete des deutschen Bundestages
in freien, gleichen, geheimen, allgemeinen und unmittelbaren Wahlen gewählt
werden. Diese sog. Wahlrechtsgrundsätze gelten für alle in Deutschland
durchzuführenden Wahlen. Unterschieden werden die Wahlen in:

- Europawahlen
- Bundestagswahlen
- Landtagswahlen
- Kommunalwahlen (Stadtrat, Bürgermeister, Städteregionstag, Städteregionstag)
- Integrationsratswahlen
- Volksbegehren und Bürgerentscheide

Die Organisation der Wahlen ist im Fachdienst 1.1 / Zentrale Dienste (Team 1.1.2)
angesiedelt. Hier wird sichergestellt, dass alle Wahlen oder Abstimmungen gemäß
den Wahlrechtsgrundsätzen ordnungsgemäß durchgeführt werden. Die Aufgabe
reicht von der Einteilung der Stimmbezirke bis hin zur Feststellung des vorläufigen
Wahlergebnisses für das Gebiet der Stadt Würselen. In diesem Bereich fällt auch die
Öffnung des Wahllokals im Rathaus ungefähr vier Wochen vor einer jeden Wahl. Hier
können wahlberechtigte Bürger*innen bereits zeitnah vor einer Wahl ihre Stimme
abgeben ohne Briefwahl beantragen zu müssen, wenn sie am Wahltag selbst
verhindert sind.

wuerselen.de/wahlen

Gebühren

keine

Benötigte Unterlagen & Antragstellung

Können nicht dauerhaft zur Verfügung gestellt werden sondern nur regelmäßig vor
einer Wahl (z.B. Antrag auf Eintragung ins Wählerregister von Unionsbürgern).
 

 

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen. Unter den jeweiligen Stichwörtern finden Sie auch die Öffnungszeiten.

Stichwort nicht gefunden?
Schreiben Sie uns bitte!

Kontakt