Kleinkläranlagen und Abortgruben

Kleinkläranlagen sind Anlagen zur Reinigung des Abwassers. Verwendet werden sie, wenn eine Abwasserentsorgung durch Anschluss an kommunale Kläranlagen aus technischen, satzungsrechtlichen oder finanziellen Gründen nicht in Frage kommt.

Wenn sich auf Grundstücken im Stadtgebiet Kleinkläranlagen bzw. abflusslose Gruben befinden, sind die Grundstückseigentümer dazu verpflichtet, die Entleerung durch die Stadt vornehmen zu lassen. Dies können Sie entweder schriftlich, telefonisch oder persönlich bei uns beantragen.

Nähere Erläuterungen finden Sie in § 9 der städtischen Entwässerungssatzung, die Sie im Download-Bereich herunterladen können.

Gebühren

Für diese Dienstleistung fallen keine Gebühren an.

Benötigte Unterlagen & Antragstellung

Einleitungserlaubnis


Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen. Unter den jeweiligen Stichwörtern finden Sie auch die Öffnungszeiten.

Nachricht an die Stadtverwaltung

Stichwort nicht gefunden?

Schreiben Sie uns bitte!

E-Mail-Kontakt