BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Abfallentsorgung Bio-, Papier-, Restmüll, Gelber Sack (Privathaushalte)

Die Stadt Würselen ist als so genannter öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger für die Abfallentsorgung verantwortlich, hat diese Aufgabe aber bereits zum 01.01.2006 auf den Zweckverband RegioEntsorgung übertragen. Auch die Abfallbehälter für Privathaushalte werden durch die RegioEntsorgung AöR verwaltet und ausgegeben, bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Kundendienstzentrum der RegioEntsorgung.

Organische Abfälle (Bioabfall)

Als Bioabfall sind biologisch abbaubare Abfälle zu verstehen, wie z.B. Speisereste, Zimmer- und Gartenpflanzen, Sträucher, Strauch- und Baumastschnitt, Rasenschnitt und sonstige Gartenabfälle, die in der "grünen Tonne" gesammelt und 14-tägig abgeholt werden. Grünschnitt kann zusätzlich über den Grüncontainer entsorgt werden – Standorte: siehe Abfallkalender.

Altpapier

Papierabfall wird in der "blauen Tonne" gesammelt und alle vier Wochen abgeholt.

Restmüll

Restmüll wird in der "grauen Tonne" gesammelt und 14-tägig abgeholt. Darüber hinaus kann Restmüll zusätzlich in Restmüllsäcken mit 70 l Volumen entsorgt werden – Ausgabestellen: siehe Abfallkalender.

"Gelber Sack"/Verkaufsverpackungen

Nach gesetzlichen Vorschriften sind Hersteller und Vertreiber von Verkaufsverpackungen dazu verpflichtet, gebrauchte, restentleerte Verpackungen unentgeltlich zurückzunehmen. Durch eine Beteiligung am Dualen System kann sich der Hersteller oder Vertreiber hiervon befreien. Ein solches Duales System wird von der DSD GmbH betrieben, ihr Markenzeichen ist der "Grüne Punkt", der auch von anderen Wettbewerbern benutzt werden darf.

In der Stadt Würselen werden Verkaufsverpackungen in "Gelben Säcken" zur Abholung bereit gestellt. Die Abfuhr erfolgt durch einen Unternehmer, welcher nach Ausschreibung des Dualen Systems durch dieses beauftragt wird. Gelbe Säcke sind kostenlos gegen Vorlage entsprechender Abholkarten erhältlich. Abholkarten, Ausgabestellen und Hotline zur Bestellung weiterer (kostenloser) Abholkarten – siehe Abfallkalender. 

Abfallkalender

Der Abfallkalender für das Stadtgebiet Würselen wird von der RegioEntsorgung herausgegeben und steht hier zum Download zur Verfügung. Er enthält Informationen zu allen Abholterminen, zu den Terminen und Standorten des Grüncontainers, des Schadstoffmobils und zu verschiedenen Straßensammlungen, zu den Ausgabestellen von "Gelben Säcken" und "Restmüllsäcken". Eine Druckversion des Kalenders wird allen Würselener Haushalten zu Jahresbeginn mit der „Aachener Zeitung am Sonntag“ kostenlos zugestellt; weitere Einzelexemplare sind am Informationsstand im Rathaus Morlaixplatz erhältlich. Ein Online-Kalender und ein Kalender-Import für Smartphones stehen außerdem auf der Webseite der RegioEntsorgung zur Verfügung.

Abfall-App der Entsorgungsregion West (ZEW)

"Welcher Abfall kann WANN, WO und WIE entsorgt werden?"
www.zew-entsorgung.de | AbfallApp

Gebühren

Die Abfallbehälter werden den Privathaushalten zur Verfügung gestellt; die Höhe der Abfallgebühren ist in der Abfallgebührensatzung festgelegt.

Es wird eine einwohnerbezogene Gebühr je Person zugrunde gelegt, womit die Anlieferung von Sperrmüll, die Leerung der Straßenpapierkörbe und die Beseitigung wilden Mülls abgegolten wird. Außerdem werden pro Jahr Vorauszahlungen für 12 Leerungen der Restmüll-Tonne erhoben. Im Folgejahr wird diese Veranlagung anhand der tatsächlich erfolgten Abfuhren korrigiert und die Abfallgebühren werden exakt abgerechnet.

Die Höhe der Gebühren pro Restmüllsack entnehmen Sie bitte der aktuellen Abfallgebührensatzung.

Für die Entsorgung der organischen Abfälle (Bioabfall) wird eine einmalige Gebühr erhoben, die sich nach der Anzahl der auf dem zu entsorgenden Grundstück wohnenden Personen richtet. Jahresgebühr: 22,38 Euro je Person; jährliche Gebühr für zusätzliche Müllgefäße gem. Abfallsatzung der RegioEntsorgung: 22,38 Euro pro 24 Liter Behältervolumen.

Die Sammlung von Papierabfall im Rahmen der regulären Abfuhrtermine ist gebührenfrei. Darüber hinaus werden Sonderleerungen nach der Abfallgebührensatzung abgerechnet.

Für die Abholung der „gelben Säcke“ werden keine weiteren Gebühren erhoben; in den vorgesehenen Ausgabestellen müssen Abholkarten für „gelbe Säcke“ vorgelegt werden.


Weiterführende Informationen

https://regioentsorgung.de

Suche

 

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung und vereinbaren Sie vorher einen Termin.

Aktuelle Informationen finden Sie ständig auf www.wuerselen.de.

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen. Unter den jeweiligen Stichwörtern finden Sie auch die Öffnungszeiten.

Nachricht an die Stadtverwaltung

Stichwort nicht gefunden?

Schreiben Sie uns bitte!

E-Mail-Kontakt