BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Erschließungs- und Anliegerbeiträge

Erschließungsbeiträge nach BauGB, Anliegerbeiträge nach KAG, Straßenanliegerbescheinigungen, Beitragsbescheinigungen nach KAG + BauGB

Erschließungsbeiträge nach BauGB

Unter Erschließungsbeitrag versteht man eine Abgabe, die der Bauherr an die Kommune entrichten muss, wenn sein Grundstück erschlossen wird. Das bedeutet, es wird an die Straße, an das Strom- und Wassernetz, sowie an diversen technischen Netzen angeschlossen.

Erschließungsbeiträge werden nach § 127 BauGB i. V. m. der städtischen Beitragssatzung erhoben.

Anliegerbeiträge nach KAG NRW

Die Stadt Würselen kann die Anlieger einer öffentlichen Straße, eines Weges oder eines Platzes bei der Herstellung, Erweiterung und Verbesserung eben dieses, an den Kosten beteiligen.

Anliegerbeiträge werden nach § 8 KAG NRW i. V. m. Beitragssatzung KAG erhoben.

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an einen der angegebenen Ansprechpartner.

Gebühren

Erschließungs- und Anliegerbeiträge werden lt. Satzung erhoben und dem Betroffenen als Bescheid zugestellt.

Suche

 

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung und vereinbaren Sie vorher einen Termin.

Aktuelle Informationen finden Sie ständig auf www.wuerselen.de.

Info zu dieser Seite:

Anwohnerparken, Geburtsurkunde, Zahlungsabwicklung - hier können Sie gezielt nach Einrichtungen, Dienstleistungen und Mitarbeitern suchen. Unter den jeweiligen Stichwörtern finden Sie auch die Öffnungszeiten.

Nachricht an die Stadtverwaltung

Stichwort nicht gefunden?

Schreiben Sie uns bitte!

E-Mail-Kontakt